Notfelle und Vermittlungshilfe

!Sorgenkind Irma sucht dringend ein Zuhause!
In Pflegestelle in Gevelsberg

 

Viele Menschen haben ihren Werdegang verfolgt und nun können wir endlich endlich optimistisch sagen: Irmas Bein ist ausgeheilt. Die Platten sind entfernt, die Wunde gut verheilt. Nach unendlichen Mühen, die Irmas Pflegestelle auf sich genommen hat, nutzt Irma tatsächlich meistens wieder 4 Beine. (Wenn es mal schnell gehen muss, ist es einfach leichter, mal schnell auf 3 Beinen zu hoppeln.)
Nun ist es an der Zeit, endlich ein eigenes Zuhause für Irma zu finden. Sie ist fit und wird aktiver, möchte mehr ausgelastet und beschäftigt werden.
Irma ist ein lebensfroher, offener Hund, der sich draußen mit Menschen und anderen Hunden gleichermaßen versteht und gern neue Kontakte knüpft.
Ihre ihr vertrauten Menschen liebt Irma und genießt lange, ausgiebige Kuscheleinheiten.
Durch viele Jahre in Schmerzen und Ungewissheit hat Irma sich leider die unschöne Eigenschaft angewöhnt, unschöne Dinge mit Schnappen zu quittieren. Aus diesem Grund möchten wir sie nur in erfahrene Hände vermitteln, die ihr mit Konsequenz und Selbstbewusstsein vermitteln, dass dieses Verhalten nicht erwünscht und auch gar nicht notwendig ist. Irma lässt sich dabei gut korrigieren und macht große Lernfortschritte. Unsere Hundeverhaltenstherapeuthin Christin Schüppel von Leinenlos -mit Christin kennt Irma bereits aus dem Training und hat sich freundlicher Weise bereiterklärt, Irmas neue Familie zu Sonderkonditionen zu beraten und unterstützen.
Irmas Pflegefamilie hat mit ihr bereits das Maulkorbtraining begonnen, sodass Irma den Maulkorb bereits sehr positiv wahrnimmt.
Wer möchte diesem tollen, menschenbezogenen Hund zeigen, dass das Leben schön und entspannt sein kann und hat Lust, mit ihr zu lernen, zu erkunden und zu arbeiten?

Meldet euch einfach unter kontakt@schicksalspfoten.de und vereinbart ein Kennenlernen in ihrer Pflegefamilie. Irma hat schon so lange gewartet…geht jetzt endlich das Leben los?

 

 

Romeo- Ein Rohdiamant sucht aktives Für-Immer-Zuhause.

 

Im Januar 2020 lernten wir Romeo im Shelter Baia Mare, Rumänien kennen und lieben. Seinen Namen verdiente er sich durch den unglaublichen Charme, mit dem er alle sofort um die Pfote wickelte.
Im Dezember 2020 durfte Romeo dann in seine Pflegestelle reisen und zeigte sich dort als liebevolles Powerpaket.
Rasend schnell wickelte er mit seinem speziellen Charme auch sein Frauchen um den Finger und durfte als Zweithund sein neues Leben genießen.

Doch leider ändern sich Lebensumstände manchmal und so musste sein Frauchen schweren Herzens die Entscheidung treffen, dass sie Romeo aufgrund neuer körperlicher Probleme nicht mehr so gerecht werden kann, wie sie geplant hatte.?

Daher sucht Romeo nun sein Für-Immer-Zuhause.
Der ca. 3 jährige Rüde ist im Freilauf verträglich mit Rüden und Hündinnen, wobei er bei Rüden durchaus auch gerne mal den Macho raushängen lässt. Mit dem im Haushalt lebenden Rüden versteht sich Romeo jedoch von Anfang an hervorragend.

An der Leine pöbelt Romeo auch gerne mal Fremdhunde an und benötigt daher jemanden, der Lust hat, mit ihm daran zu arbeiten, wobei er bereits positiv auf das begonnene Training anspricht.
Als Husky-Mix hätte Romeo gern eine Aufgabe, die ihn geistig und körperlich auslastet. Seine Menschen sollten also Zeit und Muße haben, sich über einen normalen Gassigang hinaus mit ihm zu beschäftigen.

Der verschmuste Kerl benötigt liebevolle Konsequenz, die ihm seine Grenzen ganz klar aufzeigt, aber auch liebevoll auf seine sensible Anhänglichkeit reagiert.

Wir können uns Romeo sehr gut als Zweithund vorstellen, da er derzeit die gemeinsame Zeit mit seinem Hundekumpel sehr genießt.??

Romeo fährt Auto und bleibt mit seinem Kumpel einige Stunden alleine, müsste dies als Einzelhund ggf. Jedoch noch einmal lernen.

Wenn du dir vorstellen kannst, dass unser schöner Romeo gut in dein Leben passt, melde dich gern bei uns vereinbare ein Kennenlerntreffen.?

 

Puks - "Fröhlicher Terrier sucht erfahrenes Zuhause"

 

Puks ist typisch Terrier – ein cleveres Kerlchen mit eigenem Kopf. Er wurde im Juni zunächst in eine unerfahrene Familie vermittelt, die seinem starken Charakter leider nicht gewachsen war. Puks entgegnete dem unsicheren Auftreten seiner Adoptanten mit unsicher-aggressivem Verhalten. Nach kurzer Zeit hatte der kleine Mann gelernt, passt mir was nicht, mag ich jemanden nicht, halte ich mir alles und jeden mit Knurren, Kläffen und Schnappen vom Leib. Dass er aber auch ein zauberhafter, verspielter, liebenswerter und verschmuster Freund sein kann, hat er in den letzten Wochen auf seiner Pflegestelle immer wieder unter Beweis gestellt. Er lernt super schnell und versteht sich mit Artgenossen generell gut. Aktuell lebt er in einem größeren Rudel, würde sich aber auch über ein Zuhause als Einzelprinz freuen. Puks braucht unbedingt konsequente Menschen, die sich nicht von ihm beeindrucken lassen. Wir suchen für ihn erfahrene und selbstsichere Hundefreunde, die Lust haben mit ihm zu arbeiten, ihm aber auch mal zwischendurch den Bauch kraulen. Idealerweise zieht er zu einer Einzelperson, oder zu einem Paar ohne Kinder.


Puks ist ein ca. 1 Jahre altes und etwa 13 kg leichtes Energiebündel, kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht. Er geht nur nach einer positiven Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 380 € in sein neues Zuhause.

 

Du möchtest Puks gern kennenlernen?

Sende doch bei Interesse gern ein paar Zeilen zu deiner Person, zur Wohnsituation und deine
Kontaktdaten an: kontakt@schicksalspfoten.de

 

Archie

 

Der 11-jährige Shar-Pei Mix sucht ein liebevolles und verantwortungsbewusstes Zuhause, das ihm den Herbst seines Lebens versüßt.

 

Alle Infos zu Archie findest du hier!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leinenlos