Vortrag "Vom Welpen zum pubertären Junghund – Mein Hund das Pubertier“

 

„Kein Anschluss unter dieser Nummer…?“

 

Dein Hund ist für dich auf einmal nicht mehr „erreichbar“? Er zeigt dir die kalte Schulter und „Sitz“, „Platz“ oder „Hier“ sind plötzlich Fremdwörter für ihn? Alles was er bisher gelernt hat, scheint offenbar vergessen? Wie aus dem Nichts, zeigt er auffälliges Verhalten, ist unsicher, ängstlich, manchmal sogar hibbelig oder aggressiv?

 

Wenn der kleine süße, so gelehrige Welpe zum Pubertier wird, sind oft starke Nerven gefragt!

 

In diesem Vortrag erklären wir dir, warum dein Junghund nicht nur Grenzen testet, sondern durchaus auch der Hormoncocktail und gewisse Umbauprozesse im Gehirn zu diesen Verhaltensveränderungen führen. Wir wollen dich nicht mit Theorie langweilen, aber erreichen, dass du besser verstehst was in deinem Hund vorgeht.

 

Wut und Ärger auf den ignoranten Vandalen sind zwar durchaus verständlich, helfen dir aber leider kein Stück weiter! Jetzt sind Geduld, ein konsequenter Umgang und Einfühlungsvermögen gefragt – auch wenn´s schwer fällt. Genau hierfür bekommst du alltagstaugliche Tipps von uns an die Hand.

 

Aber wann beginnt denn eigentlich diese „schwierige Phase“? Und wie lang dauert die überhaupt? Was passiert denn da genau mit meinem Hund? Was muss ich wissen und was sollte ich beachten? Auf solche Fragen gehen wir in unserem Vortrag ein und geben dir hilfreiche Tipps, wie du deinen Junghund in seinem Gefühlschaos beim Erwachsenwerden unterstützen kannst.

 

Dies ist ein theoretischer Vortrag, mit der Möglichkeit eure Fragen los zu werden und findet ohne Hunde statt!

 

 

Termin:

Samstag, 26.11.22 ab 16 Uhr

 

Dauer:

ca. 2 - 2,5 Stunden

 

Wo:

Hundeschule Leinenlos

Provinzialstr. 177

58708 Menden

 

Trainer:
Christin Schüppel

 

Kosten:

45 Euro pro Person

Druckversion | Sitemap
© Leinenlos